Russland Sprechtag

Shutterstock

Am Montag, den 25. Juni 2018 begrüßt der VDMA NORD Sven Flasshoff, den Leiter des VDMA Büros Russland, in Hamburg. Begleitet wird er von Monika Hollacher, Referentin für Russland, Osteuropa und Zentralasien aus der VDMA Außenwirtschaft in Frankfurt am Main.

Russland bleibt auch 2018 ein Schlüsselmarkt für den deutschen Maschinenbau, dessen Marktbearbeitung die Unternehmen immer wieder vor neue Herausforderungen stellt. Businessdevelopment, Exportabwicklung, Zertifizierungsfragen, Importsubstitution – diese und andere Themen beschäftigen die Maschinenbauunternehmen auf dem russischen Markt.

Wir möchten interessierten VDMA-Mitgliedern die Gelegenheit geben, individuell und zielgerichtet ihre Themen mit den Russlandexperten des VDMA zu besprechen.

Es werden Einzeltermine von jeweils 45 Minuten Dauer im Zeitraum von 10:00 bis 16:45 Uhr vergeben. Wir haben dazu eine Doodle-Liste eingerichtet, in die Sie sich eintragen können (bitte beachten Sie, dass wir jeden Termin nur einmal nach dem Prinzip „First come, first serve“ vergeben können).

Link für Termine https://doodle.com/poll/st7uqha27zidp2u3

Bei der Terminwahl bitte Name, Firma und Mailadresse angeben. Die Anmeldung und Vergabe erfolgt ausschließlich online über Doodle, Sie erhalten ca. eine Woche vor dem Termin eine Anmeldebestätigung.

Bitte tragen Sie sich bei Interesse bis spätestens 14. Juni 2018 ein. Es empfiehlt sich zur Vorbereitung das Thema Ihres Gesprächswunsches vorab mitzuteilen. Hierzu senden Sie bitte eine Mail an alexandra.dreyer@vdma.org oder direkt an sven.flasshoff@vdma.ru bzw. monika.hollacher@vdma.org.

Die Gespräche finden im VDMA Hamburg, Weidestrasse 134, 22083 Hamburg statt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Der VDMA begleitet die Internationalisierung der deutschen Maschinenbauindustrie aktiv und baut unter anderem auch sein Netzwerk in Russland weiter aus. Nutzen Sie daher die Chance, um in Einzelgesprächen derzeit für Sie wichtige Aspekte ihres Russlands-Engagements mit den Experten zu diskutieren.